Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie

Seminar-Blog Facebook und Co. allgemeines Seminarmaterial

Infos und Materialien für das Seminar Facebook und Co.

Was ist das hier?

Von admin am 22. Januar 2014

In diesem Blog finden Seminarteilnehmer Informationen und Links zum Seminar Facebook und Co. Die Referenten werden diesen Bereich nach und nach mit Leben füllen. Teilnehmer können gerne Kommentare hinterlassen zu den Materialien.

Kategorie: Allgemein

Interessante Links

Von alammert am 23. Januar 2014

Über What’s app: http://meedia.de/internet/whatsapp-ueberholt-die-sms-in-deutschland/2014/01/20.html

Google entwickelt smarte Kontaktlinse: http://meedia.de/internet/google-entwickelt-smarte-kontaktlinsen/2014/01/17.html

Größten Zuwachs hat Facebook bei Älteren: http://meedia.de/internet/studie-immer-mehr-alte-nutzer-bei-facebook/2014/01/16.html

Nutzerzahlen Facebook: http://allfacebook.de/userdata/

und Zahlen vom Statistischen Bundesamt: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/70189/umfrage/nutzer-von-facebook-in-deutschland-seit-2009/

Facebook-Statistiken verschiedene http://www.statisticbrain.com/facebook-statistics/

 

 

Bilderdienste

Von alammert am 23. Januar 2014

Bilderdienste

Es gibt einige Angebote im Netz, bei denen man Bilder bekommen kann. Mache sind kostenlos, bei anderen muss man etwas bezahlen, meist aber geringe Beträge. Eigentlich immer muss man aber auf seiner Webseite darauf hinweisen, woher man die Fotos hat und der Urheber muss angegeben werden. Ihr müsst also bei den einzelnen Diensten genau darauf achten, was dort verlangt wird.

Hier sind einige Beispiele:

Bilder unter einer CC-Lizenz

Es gibt auch Bilder im Netz, die unter einer sogenannten Creative Commons Lizenz (abgekürzt CC) veröffentlicht werden. Die Idee dahinter ist es, anderen Menschen die Nutzung seiner Bilder zu erlauben. Wenn dass viele tun, gibt es eine großen Vorrat gemeinsamer Bilder und alle profitieren. Genau genommen handelt es sich dabei nich um eine Lizenz, sondern um mehrere unterschiedliche Lizenzen, die jeweisl verschiedenene Rechte gewähren (z.B. nicht für geschäftliche Nutzung, oder darf nicht verändert werden). Achtet bitte aber auch hier darauf, dass ihr auf eurer Webseite darauf hinweist, woher das Foto ist und ie entsprechende CC-Lizenz angebt.

Wo findet man solche Bilder?

Hier ist eine Einstiegsseite für verschiedenen Suchen im Netz, die man gut nutzen kann:

Man kann einen Begriff eingeben und dann entweder auf allen dargestellten Seiten suchen oder gezielt Dienste auswählen, zum Beispiel die Fotoplattform Flikr oder andere.

Die sieben W-Fragen

Von alammert am 23. Januar 2014

Diese Fragen müssen in jedem Text beantwortet werden – egal, ob Einladung, Zeitungsartikel oder Internetbeitrag:

Wer? Was?  Wann? Wo? Wie? Warum?  Welche Quelle?

Auch hier sind sie zu finden:

Facebook-Panne bei der Polizei Hannover (aus der HAZ)

Die Polizeidirektion (Wer) hat über ihre Facebook-Seite (Wo/Wie) Hinweise auf eine Webseite mit mutmaßlich kinderpornografischem Inhalt verbreitet (Was). Die peinliche Panne (Warum) passierte am Wochenende (Wann). Inzwischen hat die Behörde die Nachricht mit der vollständig genannten Webadresse der Seite gelöscht. Internetnutzer (Welche Quelle?) hatten die hannoverschen Ermittler auf die Seite mit den aus ihrer Sicht anstößigen Fotos aufmerksam gemacht.

Weblogs einrichten

Von admin am 23. Januar 2014

Zur Unterstützung der aktiven Beteiligung an IG BCE Kampagnen, kann man über Weblogs Mitgliedern und Interessierten die Möglichkeit schaffen, sich auszutauschen, Themen und Positionen zu diskutieren.

Einrichten eines Weblogs

Weblogs (auch Blogs genannt) kann man gut für den Internetauftritt von Vertrauensleuten oder Ortsgruppen nutzen. Blogs sind Seiten im Internet, die von einzelnen Menschen, Gruppen oder vielfach auch von Zeitungen betrieben werden. Sie ermöglichen es auf ganz einfache Weise, eine Webseite mit Beiträgen zu füllen, die dann normalerweise chronologisch, also in zeitlicher Reihenfolge aufgeführt werden. Blogs bieten immer auch die Möglichkeit an zu kommentieren. Besucher des Blogs können also ihre Meinung sagen zu den Beiträgen. Der Betreiber des Blogs kann dieses aber auch ausschalten (auch wenn es dem Wesen eines Blogs eigentlich widerspricht). Blogs sind damit vielen Baukastensystemen für Webseiten sehr ähnlich geworden. Viele Baukastensysteme, wie auch Jimdo bieten auch die Möglichkeit an, eine Blog-Seite einzurichten und Blogs bieten häufig auch die Möglichkeit an, ganz normale Webseiten damit zu erstellen.

Eine sehr bekannte Software zum Betreiben eines Weblogs ist WordPress . Diese Software ist eine sogenannte Open Source-Software. Diese Software wird gemeinschaftlich entwickelt und man kann sie meistens kostenlos herunterladen und installieren. Die Software WordPress findest du hier http://www.wordpress.org wordpress . Allerdings braucht man dazu einen Provider der einem neben dem normalen Webspace auch eine Datenbank und die Möglichkeit Programme auszuführen anbietet. Und installieren auf dem Server muss man das auch. Nicht wirklich schwer, aber man muss halt wissen wie es geht.

Einfacher ist es (und meine Empfehlung) sich einen Weblog im Internet einzurichten, zum Beispiel bei der Seite von  http://de.wordpress.com . Der ist in einer Standard-Version kostenlos und man hat fast die gleichen Möglichkeiten wie bei einem selbst installierten System.

Der Vorteil ist, dass man keine spezielle Software braucht um einen aktuellen Artikel zu schreiben. Ein Internetzugang reicht, von wo auch immer. Man meldet sich an der Seite an und schreibt und veröffentlicht den Artikel. So kann eine solche Seite auch gut von mehreren Kolleginnen und Kollegen bearbeitet werden und man braucht keine großen Spezialkenntnisse für Web-Programme.

Andere bekannten Dienste im Internet, bei denen man einen Blog einrichten kann sind

Weblog einrichten bei wordpress.com

Um sich ein Blog einzurichten, muss man sich auf der Seite http://de.wordpress.com einmal registrieren und kann dann sofort ein Blog einrichten.

Als erstes musst du dazu eine freie Internetadresse auswählen. Und achte darauf: Bei der Ersteinrichtung eines Blogs kannst du die Sprache auf Deutsch einstellen, das lässt sich später nicht mehr ändern. Wenn das schief gegangen ist, einfach nochmal einen neuen Blog einrichten.

Alles weitere werden wir uns bei einer Online-Seitzung gemeinsam angucken.

Hier ist ein Youtube-Video in denen die ersten Schritte ganz gut erklärt werden: http://youtu.be/wCamtE-LWc4

  • Kategorien

  • Neueste Kommentare

    • Schlagwörter

    • Log Offensive Bildung