Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie

Facebook und die Alternativen Juni 2016

Ein Blog zur Seminarkommunikation

Facebook und die Alternativen

Von admin am 8. Juni 2016

Facebook und die Alternativen

Facebook: Das Thema war sehr interessant. Teilweise hätte man dieses, aber auch mit kleinen Filmenhttp://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/201432-hinter-den-kulissen-von-facebook-clip auflockern können. Die Sicherheitseinstellung ist sehr wichtig, um nicht für jede Person private Eintragungen erkennbar zu machen (priv. Fotos etc.). Facebook ist in meinen Augen trotz des Seminars keine optimale Kommunikation, um andere Freunde kennen zu lernen.
Anders ist es für Ortsgruppen bzw. BR sowie für Vereine, die Termine oder ähnliches darüber austauschen können.
Die Gruppenarbeit mit den anderen Kollegen/ in (diskutieren und Erfahrungsaustausch) war sehr informativ

8.06.2016 Seminarerfahrung.

Von am 8. Juni 2016

Nein oder Ja.?

Weiterlesen

Seminar „Facebook und die Alternativen“

Von admin am 8. Juni 2016

Das Seminar „Facebook und die Alternativen“ ist für meine Person sehr Interessant. Es wird nicht nur die Handhabung und Möglichkeiten von Facebook, sondern auch von anderen sozialen Medien verständlich erklärt. Man wird nicht in eine Richtung gedrängt, sondern darauf sensibilisiert wie man mit seinen persönlichen Daten umgeht http://www.sueddeutsche.de/thema/Facebook. Jeder muss für sich selber entscheiden wie viele seiner Daten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Habe hier viel Spaß mit vielen verschiedenen Persönlichkeiten, in verschiedenen Altersgruppen und unterschiedlichem Wissen. Für mich ist es sehr Interessant, Informativ und ich kann nur jedem empfehlen dieses Seminar ebenfalls zu besuchen

ich lebe alternativ: Ohne Handy usw.

Von admin am 8. Juni 2016

So, bin ich jetzt ein Schriftsteller oder Blogger?

Ein Gamer oder Loser? Vielleicht fragt mich jemand, ob ich ein Egoist oder Altruist bin …

Egal, schreibe ich einen kurzen Artikel über das IG BCE Seminar „Facebook und die Alternativen“. Nach den zweieinhalb Tagen Vortrag und Diskussion habe ich mir eine Meinung gebildet. Zum Glück muss ich mich nicht unbedingt bei Facebook anmelden.

Jeden Tag kommt irgendwas Neues, also, neues Handy und so weiter auf den Markt.

In unserer Heimat haben wir schon Kontrolle genug gehabt. Ich will nicht mehr solche Kontrolle haben.

Deswegen, meine Entscheidung: kein Handy, kein E-Mail, kein Facebook!!!

 

P.S. bin ich kein IT- Evangelist, sondern ein IT -Antiglobalist!!!

Kategorie: Allgemein

Facebook und die Alternativen Der Einstieg

Von am 8. Juni 2016

Von Uwe&Heike 05.06.2016

15 Gewerkschafter trafen am frühen Montag morgen, nach einem leckeren Frühstück, zum ersten mal aufeinander. Die Vorstellungsrunde begann schon mal ganz locker: Die beiden Referentinnen, Susann und Ute, baten in die Mitte des Raumes und schon ging es los. Aufstellung nach Herkunftsort in Himmelsrichtung und schon wusste man schon so einiges über seine Kollegen. Danach Vornamen merken mit Geschmack (Anfangsbuchstabe Vorname = Anfangsbuchstabe Lebensmittel) und schon kam leben in die Bude. Innerhalb von eine ¼“ Stunde kannten sich alle beim Vornamen und es war eine super Atmosphäre. Einstieg ins Thema . Abfrage der Seminarerwartung durch die allseits beliebten Kärtchen und schon war klar, alle Teilnehmer haben eine Menge Fragen zu Facebook und Co. Und dann waren wir auch schon mittendrin… Fortsetzung folgt

 

Kategorie: Unter uns

Facebook und Alternativen im Seminar

Von am 8. Juni 2016

Facebook und die Alternativen

 

Mit vielen verschiedenen Vorstellungen und Erwartungen, aber auch unterschiedlichen Kenntnissen fing unser Seminar am Montag morgen an. Nachdem wir eine ganze Menge interessanter Dinge auch über andere Plattformen gehört hatten, begann die Arbeitsgruppenphase. Aus den Präsentationen haben wir viele Informationen erhalten und konnten somit verschiedene Aspekte beurteilen. Ein besonders wichtiger Punkt waren uns die Sicherheitseinstellungen bei Facebook. Diese wurden auch ausführlich behandelt. Wir freuen uns auf weitere Infos !!!

AUFPASSEN!!! FACEBOOK !!!!!!!

Von admin am 8. Juni 2016

index1ENZO…arbeit uber FACEBOOK Bab Munder 08.06.2016

Man mag es Freiheit nennen, wenn man sein gesamtes Leben auf Facebook setz für mich ist keine Freiheit,keine Anonymität plötzlich stehst nackt da.
Neben den Angaben, die Nutzer in ihrem Profil bei Facebook veröffentlichen, wie Alter, Hobbys, Beruf etc., werden zahlreiche weitere Daten gesammelt. Weiterlesen

Kategorie: Allgemein

Facebook Sicherheit Info

Von admin am 8. Juni 2016

Hallo Kollegen,

damit sich jeder nochmal vor Augen führen kann was Facebook mit euren Daten machen kann hier der Link zum Film:  Hilfe Ich bin Nackthotz

Kategorie: Allgemein
Tags:

Wegwerf-E-Mail-Adressen

Von udemuth am 8. Juni 2016

… werden auch „temporäre E-Mail-Adressen“ genannt.

Sie sind beispielsweise nützlich, wenn man sich bei einem Dienst anmelden, aber nicht die eigene E-Mail-Adresse preisgeben möchte.

Eine Übersicht ist hier zusammengestellt:

Wegwerf-Email-Adressen: Diese Anbieter gibt’s

Aufgabe: Artikel schreiben

Von udemuth am 8. Juni 2016

 

Verfasst einen ersten – gerne auch kurzen – Artikel für diesen Blog.

Er soll sich mit einem der Themen befassen, die wir im Seminar besprochen haben. Das kann beispielsweise eine Erkenntnis aus den Arbeitsgruppen zu Facebook, Diaspora und Quellen im Netz sein. Oder Ihr schreibt etwas Allgemeines, z.B. was Ihr bislang Neues erfahren habt.

Tut Euch gerne mit einem Kollegen / einer Kollegin Eures Vertrauens zusammen, den Text könnt Ihr auch gemeinsam verfassen.

Viel Spaß!

Kategorie: Allgemein
« go backkeep looking »
Log Offensive Bildung