Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie

Seminar Blogs, Facebook, Instagram und Co. Januar 2019

Ein weiterer Seminar-Blog zur Kommunikation

Studien der EU zum Thema Medien und Kinder

Von alammert am 25. Januar 2019

Eine Übersicht der aktuellen EU-Studien findet sich hier: https://www.eukidsonline.de/studienuebersicht/

Der Film „Bin ich nackt“

Von alammert am 25. Januar 2019

Gibt es Alternativen zu Facebook?

Von alammert am 25. Januar 2019

Es muss nicht immer Facebook sein, oder doch? Die FAZ hat einen guten Artikel über alternative, soziale Netzwerke geschrieben. Er findet sich hier:

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/das-sind-die-besten-facebook-alternativen-15540077.html

Worum soll es in dem Seminar gehen?

Von admin am 16. Januar 2019

Wie kann ich mit Sozialen Medien politisch und gewerkschaftlich interessierte Menschen für meine Themen interessieren? Welche Medien sind überhaupt gerade angesagt, Facebook, Youtube, Instagram, Pinterest? Worauf sollte ich achten, um sie möglichst sicher nutzen zu können?  Was ist an sozialen Medien eigentlich sozial? Dieses sind einige der Fragen, die wir in diesem Seminar behandeln wollen. „Die Sozialen Medien“ haben sich in den letzten Jahren zu einer wichtigen Plattform entwickelt, in der man sich austauscht, trifft, diskutiert und nicht immer den richtigen Ton trifft. Vor allem Facebook wird aber auch immer wieder wegen des problematischen Verhaltens zum Datenschutz kritisiert. Wir wollen ganz praktisch zeigen, wie die „Sozialen Medien“ funktionieren, was sie unterscheidet, wo Fallstricke lauern und welche Alternativen es dazu gibt, etwa Blogs oder Twitter. 

Die Fragestellung ist dabei auch immer, wie wir soziale Medien für die gewerkschaftspolitische Öffentlichkeitsarbeit sinnvoll einsetzen können und welche Social-Media-Dienste dabei welche Rolle spielen können.

Inhalte:

Wir wollen in diesem Seminar

  • einen aktuellen Überblick über die Welt und die Möglichkeiten von sozialen Medien wie Facebook, Twitter, Blogs, Youtube, WhatsApp und anderen geben,
  • an praktischen Beispielen die Nutzung von Social-Media-Techniken vorstellen und ausprobieren,
  • die gesellschaftlichen Veränderungen aufzeigen und kritisch diskutieren,
  • erlernen, wie man die zunehmende Informations- und Kommunikationsflut beherrschen kann,
  • herausfinden, was jede/jeder selbst für eigene Aktivitäten nutzen und umsetzen kann,
  • einen Überblick über rechtliche Fragestellungen beim Umgang mit sozialen Medien geben – von A wie Abmahnung bis Z wie Zensur

Die Referierenden sind Andrea Lammert und Stefan Osteresch.

 

« go back
Log Offensive Bildung