Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie

Seminar Multimedia für die Öffentlichkeitsarbeit

Seminar-Reader

Musik für Multimediaprojekte

Von admin am 5. Februar 2015

Bei der Nutzung von Musik für Multimediaprojekte muss man sehr gut auf eventuell fällige Lizenzgebühren achten. Meistens haben Musiker einen Vertrag mit der Gema (http://www.GEMA.de), an die man je nach Nutzung Gebühren abführen muss. Daneben gibt es verschiedenen Organisationen, als Alternative zur GEMA. Wenn man im Internet sucht, wird man schnell fündig. Aber Achtung: Gema-frei heißt nicht kostenlos. In der Regel werden auch hier Lizengebühren fällig!

Hier ein Beispiel: http://www.jamendo.de/

eine interessante Lizensierungsvariante ist die sogenannte Craetive Commons. Hier wird über eine relativ einfache Lizensierung Musik zur Verfügung gestellt. Diese ist häufig für unsere Zwecke kostenlos nutzbar.

Man muss aber auch hier auf die genauen Bedingungen achten. Häufig ist eine kommerzielle Nutzung nicht erlaubt und in der Regel wird verlangt, dass man auf den Urheber und die CC-Lizenz hinweist.

Ein Beispiel für eine Seite mit CC-Lizenz: http://dig.ccmixter.org/music_for_film_and_video#

Leider sind diese Seiten in der Regel auf Englisch. Ihr findet aber genaue Angaben über die Rechte und die nötigen Hinweise auf der Webseite oder im Abspann für das Video.

Kategorie: Allgemein

Einen Kommentar verfassen

Sie mssen angemeldet sein um einen Kommentar zu verfassen.

Log Offensive Bildung